Hier zog in der Nacht eine heftige Kaltfront auf.

 

Hier erfolgt ein Wettersturz in den nächsten 12 Stunden.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Radiästhesie und Meteorologie



Auch das Wetter hat Einfluss auf die Erdstrahlen und deren Wirkungsweise.


Durch die Wasseransammlung kräftiger Regenfälle, können sich die Störfelder weiter ausdehnen als gewöhnlich.


Ebenso kann das Oberflächenwasser von Hängen erhebliche Auswirkung haben auf diese Störfelder, wie z.B. entsprechend einer Wasserader.


  Kleine Wetterkunde für  jeden,  

             den es interessiert.  


Wetter ist von je her schon immer ein interessantes Thema gewesen, ob beim Frühstück, in der Firma oder im Biergarten, am Stammtisch oder vor den Familienausflügen.


Immer die gleiche Frage! Wie wird das Wetter?  


Aber, die eigene Wettervorhersage, wie geht das?


 Hier hilft uns dann tatsächlich nur noch eine internationale Sprache, die auf der ganzen Welt gesprochen wir. Von der Antarktis bis Finnland, von Australien über Südamerika, Nordamerika, Europa bis zum Nordpol.


Es ist die Sprache der Wolken.Wetteranzeichen sind überall, man muss sie nur erkennen und zu deuten wissen.


So kommt ein Gewitter nie plötzlich, ein Sturm nie ohne Voranmeldung.

Im Seminar besprechen wir ausführlich die Vorwarnstufen

von Gewittern, Wettersturz und nahenden Stürmen.


Hier biete ich Tagesseminare an nach Vereinbarung.


----------------------------------------------------------------------


Eine besondere Möglichkeit der heutigen Technik ist das Wetterradar. Hier können Sie jede Wolkenbewegung und jede

Niederschlagsform genauestens verfolgen.


Damit ist praktisch ausgeschlossen, dass ein Gewitter, ein Sturm, ein Regen- oder Schneefallgbiet völlig unvorhergesehen eintreten.


Die plötzlich aufkommenden Gewitter oder Starkregenfälle gibt es damit definitiv nicht mehr.


Tipp: Wenn Sie unterwegs sind, laden Sie sich von wetteronline die Wetter App runter. Da ist ein Wetterradar dabei, welches genau anzeigt, wo es regnet, schneit oder im Sommer Gewitter unterwegs sind. Eine Supersache.



Mit freundlicher Empfehlung.

Jochen Groothoff
 

 

Blick auf den Bodensee. Im Hintergrund, im Dunst sind Quellwolken zu sehen.

                                      

                            

Rechts die Wolke wächst nach oben, sie muss höher werden als sie breit ist. Links die Haube. Wächst die Wolke durch die Haube, so gibt es bald Regen und Gewitter. Treffsicherheit 100 Prozent.

 

33283